Michaela Honcova hat den ersten Titel der Saison in Porto gewonnen

Die Slowakin Michaela Honcova hat ein unglaubliches Finale für sich entschieden und sich damit am Sonntag den Titlel beim 15.000 $ Damenturnier beim Clube de Ténis do Porto in Portugal geholt.

Beide Finalistinnen hatten die Chance auf den ersten Titel im Jahr und Honcova bezwang die Französin Sara Cakarevic mit 57 61 75 nach 2 Stunden und 11 Minuten und holte sich damit ihren insgesamt 5. Titel auf der  ITF Tour.

Im ersten Satz war es ein sehr intensiver Kampf von beiden auf dem Platz, bevor Cakarevic die Initiative übernahm und den ersten Satz gewann. Danach war es jedoch Honcova die im zweiten Satz 6 von 7 Spielen gewinnen konnte und sich somit nach knapp über 30 Minuten den Satzausgleich sicherte.

Nach zwei sehr unterschiedlich verlaufenen Tennissätzen war es wiederum Honcova die in Satz 3 ein frühes Break zum 2-0 schaffte, bevor es dann doch wieder Cakarevic war, die ihrerseits im 6. Spiel das Break holte und somit auch den 3-3 Ausgleich.

Der letzte Satz war eine sehr enge Angelegenheit und Honcova gelang das entscheidende Break erst beim 5-5 und sie schien danach auch bereit zu sein, sich den Titel zu holen.

Am Ende gelang es ihr auch ihren Aufschlag sicher durchzubringen.

 

Der Titel war besonders wichtig für die 24-jährige Honcova, die zuvor ihren letzten Triumph auf der ITF Tour beim Turnier in Essen im Juni 2013 feiern konnte.

„Ich bin sehr glücklich, dass ich dieses enge Finale gegen eine sehr solide spielende Gegnerin gewinnen konnte.  Ich habe sie letzte Woche bereits spielen sehen und auch diese Woche und sie hat in jedem ihrer Matches sehr gut gespielt“, sagte Honcova nach dem Match.

Der Titel in Porto sollte Honcova die Rückkehr in die Top 300 sichern .

Im Namen des gesamten Teams  möchten wir ihr echt herzlich gratulieren und wünschen ihr viel Erfolg für die nächsten Turniere.